Handelsregisterauszug Online Anfordern - Auf Rechnung

Handelsregisterauszug online anfordern & beantragen

1. Formular ausfüllen

Einfach unser Formular ausfüllen und bezahlen, anschließend geht Ihr Auftrag in Bearbeitung.

2. In Bearbeitung

Ihr Auftrag befindet sich in Bearbeitung, unser Team wird sich mit Ihrem Auftrag befassen.

3. Dokument per E-Mail

Wir versenden Ihre originalen amtlichen Dokumente innerhalb von 24 Stunden an Ihre E-Mail-Adresse.

Handelsregisterauszug bestellen und per Rechnung bezahlen

Bei uns bekommen Sie Auszüge von allen Firmen, allen gewünschten Informationen, alles aus einer Hand und direkt vom zuständigen Registergericht erstellt – nun bequem, schnell und sicher den gewünschten Handelsregisterauszug im PDF Format innerhalb kürzester Zeit per Email zugesandt bekommen. Das Handelsregister ist ein Verzeichnis, in dem Kaufleute sowie Gesellschaften nach Ihrem geographischen Raum eingetragen sind. Geführt wird das Handelsregister von den jeweils zuständigen Amtsgerichten. Im Jahre 2007 wurde das Handelsregister auf elektronischen Betrieb umgestellt. Dies bedeutet, es finden alle Übermittlungen von der Anmeldung zur Eintragung bis zur Auskunftserteilung über im Handelsregister hinterlegte Informationen, auf dem elektronischen Wege statt.

Im deutschen Handelsregister-Verzeichnis werden Eintragungen aller angemeldeter Kaufleute und Gesellschaften im zuständigen Registergericht geführt. Jedes Unternehmen, sowie jede Person ist berechtigt sich dort eine Handelsregister-Auskunft einzuholen. Das deutsche Handelsregister speichert rechtliche und auch wirtschaftliche Informationen von Unternehmen und Kaufleuten. Alle im Handelsregister hinterlegten Daten unterliegen dem Verkehrs- und Vertrauensschutz nach § 15 Handelsgesetzbuch (HGB). Deutsche Registergerichte unterliegen der freiwilligen Gerichtsbarkeit.

Durch Einsatz einer EU-Richtlinie im Jahr 2007 wird das deutsche Handelsregister komplett elektronisch geführt. Sämtliche Daten sind elektronisch abrufbar, von der Übermittlung und Einreichung der Anmeldung zur Eintragung (EGVP) sowie die Auskunft über den Inhalt (Handelsregisterauszug) erfolgt durch Einsatz eines elektronischen Kommunikationsystems. Die rechtliche Grundlage beruft sich auf §§ 8 bis 12 Handelsgesetzbuch (HGB).

Elektronisches Handelsregister: www.handelsregister.de

Zum 01.01.2007 wurde durch einen neuen Beschluss des europäischen Gesetzgebers ein komplett elektronisches Handelsregister und Genossenschaftsregister eingeführt. Die gesamte Organisation sowie die gesamte Verwaltung blieb im Hause der Amtsgerichte bestehen. Die oft geforderte Schaffung eines zentralen Registers, wie in etlichen Mittgliedstaaten der EU ist leider noch nicht gegeben. Bundesländer zentrieren sich allerdings des Öfteren auf einzelne Amtsgerichte wie beispielsweise Thüringen allein auf Jena. Um Medienbrüche auszuschließen, wurden alle weiterhin über deutsche Notare abgebildet, ab dem 01.01.2007 in elektronischer Form. Die elektronische Datenübermittlung wird mit elektronischer Signatur zur Verifizierung der Urheberschaft übermittelt. Weiterhin besteht die Möglichkeit die Einsicht ins Handelsregister über Registergerichte vorzunehmen. Sofern jemand online mehrere Handelsregisterauszüge anfordern möchte eignet sich ein Account bei www.handelsregister.de zu eröffnen, dieser erfolgt via postalischer Aktivierung. Bei einem einzelnen Handelsregisterauszug eignet sich unser Service. Alle Handelsregisterbekanntmachungen erfolgen seit dem 01.09.2009 elektronisch.

Elektronisches Unternehmensregister: www.unternehmensregister.de

Eine weitere sehr nützliche Dokumentendigitalisierung wurde mit dem elektronischen Unternehmensregister geschaffen. Das elektronische Unternehmensregister www.unternehmensregister.de bietet vielerlei nützliche Möglichkeiten, dort können nicht nur, Handelsregistereintragungen, Genossenschaftsregistereintragungen und Partnerschaftsregistereintragungen vorgenommen werden, sondern auch gesellschaftsrechtliche Bekanntmachungen im Bundesanzeiger und diverse Bekanntmachungen im elektronischen Bundesanzeiger aufgerufen werden. Vorher wurden lediglich 5% aller Offenlegungen von Jahresabschlüssen erfüllt, da bei den verantwortlichen Registergerichten ein Einschreiben von Amts wegen nicht möglich war. Seitdem 01.01.2007 sind Unternehmen verpflichtet innerhalb eines Wirtschaftsjahres alle nötigen Unterlagen beim elektronischen Bundesanzeiger einzureichen um somit die Einsichtnahme beim Unternehmensregister zu ermöglichen.

Wer wir sind?

Wir sind ein Junges Unternehmen mit dem Fokus, Unternehmen, die Arbeit zu erleichtern Wir beschaffen mit wenigen Mausklicks digitale Dokumente für die sonst ein aufwändiger Registrierungsprozess notwendig wäre. Bei uns bekommen Sie Auszüge von allen Firmen, allen gewünschten Informationen, alles aus einer Hand und direkt vom zuständigen Registergericht erstellt – nun bequem, schnell und sicher den gewünschten Handelsregisterauszug im PDF Format innerhalb kürzester Zeit per Email zugesandt bekommen.